„Teilen mehr als Umverteilen“ – 150 Gläubige feiern Open-Air-Gottesdienst in Arpke

09.09.2018 - „Wir sind reich beschenkt“ – das Motto des traditionellen Open-Air-Gottesdienstes

Es ist mehr da, als wir immer meinen. Wir müssen unseren Überfluss nur teilen wollen. Dies war die zentrale Botschaft des Open-Air-Gottesdienstes am heutigen Sonntag in Arpke unter dem Motto „Wir sind reich beschenkt“. Eingeladen zu der Messe hatte die Gruppe „Mach mal Sonntag“ der katholischen Sankt-Bernward-Gemeinde Lehrte. 150 Männer und Frauen, Junge und Alte waren bei strahlendem September-Sonnenschein dem Ruf auf das Gelände des Edith-Stein-Camps gefolgt, unter ihnen Günter Heerwart von der Lehrter Tafel. Neben der Predigt von Pfarrer Roman Blasikiewicz veranschaulichte gerade sein Bericht, dass Teilen so viel mehr bedeutet als Umverteilen: Dem Anderen geben, was er braucht. Ein Stück Brot, ein Lächeln, ein offenes Wort, jetzt und nicht irgendwann! In diesem Sinne ließen auch die Besucher des Gottesdienstes Worten Taten folgen. Auf einer Pinnwand boten sie sich gegenseitig vom Überfluss aus ihren Gärten an. Teile der Kollekte und der Geldspenden für das anschließende Grill- und Salatbüfett gehen an die Lehrter Tafel.

Text: Jörg Wieters
Fotos: Martina Bloch