Erstkommunion in St. Maria, Sehnde

15.04.2018 - Am Sonntag, dem 15. April 2018 haben 15 Kinder in der Kirche St. Maria in Sehnde die erste Hl. Kommunion empfangen.

Letztes Jahr im Oktober hat die Vorbereitungszeit der Kinder auf die Erstkommunion begonnen. Sie sind immer mehr in die Gemeinschaft der Kirche hineingewachsen. Sie haben gelernt, dass die Kirche die Gemeinschaft der Christen ist. Auf unterschiedlichste Art und Weise haben Sie von der Botschaft der Liebe Gottes erfahren. Sie haben Geschichten aus dem Leben von Jesus gehört und überlegt, was sie bedeuten.

Während der Vorbereitungszeit hat uns das Symbol „Haus“ mit der Überschrift „Gott baut ein Haus aus lebendigen Steinen“ begleitet. Seit der Taufe gehören wir als Christen zu Gottes Haus – unserer Kirche. Gemeinsam mit vielen anderen Menschen gestalten wir darin das Leben und machen die Kirche bunt. Wir sind die lebendigen Steine.

In der Erstkommunion haben die Kinder noch einmal bekräftigt, dass Sie zu diesem „Haus aus lebendigen Steinen“ dazugehören möchten.

Wir wünschen den 15 Kommunionkindern, dass Sie sich  in dem Haus Gottes geborgen fühlen und als lebendige Steine ihren Platz finden.

Text: Astrid Tute
Fotos: Markus Berger